0:3 in Frankreich! ÖFB-Damen müssen ins Serbien-Finale

Laura Feiersinger und Co. kassierten die erste Niederlage
Laura Feiersinger und Co. kassierten die erste Niederlagepicturedesk
Im Heimspiel erkämpften die ÖFB-Damen noch ein 0:0, in Frankreich setzte es aber die ersten Gegentore in der Quali und damit die erste Niederlage.

Die Weltranglisten-Dritten überrumpelten. Wendie Renard (11.) und Marie-Antoinette Katoto (27.) sorgten schon früh für die Vorentscheidung, Katoto (73.) legte auch noch das 3:0 drauf.

Die ÖFB-Ladies hielten tapfer mit, mussten sich aber am Ende doch geschlagen geben. In der EM-Quali ist trotzdem nichts passiert, die Chance lebt trotzdem weiter.

Am Dienstag (18:50 Uhr) im Heimspiel gegen Serbien muss aber ein Sieg her, um bei den besten Zweitplatzierten dabei zu sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen