1.000 Dollar pro Einladung: So heirateten Stars 2017

Schöner die (Hochzeits-)Glocken nie klingen: Diese Stars haben 2017 geheiratet.
Ja, Si, Yes: Diese Stars sind seit 2017 nicht mehr Single. Ob lange Beziehung oder hochschwanger in letzter Minute vor dem Traualtar, 2017 war Einiges los.

Prinz und Prinzessin als Blumenkinder

Die Queen der Traumhochzeiten ist unangefochten Pippa Middleton, den wer sonst könnte von sich behaupten, einen Prinzen (George) und eine Prinzessin (Charlotte) als Blumenkinder gehabt zu haben?

Miranda Kerr und Snapchat-Gründer Evan Spiegel hätten genug Geld auf der hohen Kante gehabt, um es so richtig krachen zu lassen. Stattdessen setzten sie auf eine Feier im intimen Rahmen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. 1.000 Dollar pro Einladung! Millionen für die Hochzeit

Dieser Gedanke ist Rapper Gucci Mane und Model Keyshia Ka'Oir sicher nicht gekommen. Bei ihnen haben die Einladung pro Stück (!) Tausend Dollar gekostet und waren mit Swarovski-Steinen besetzt.

Shotgun Wedding: Hochschwanger noch schnell Ja gesagt

Und natürlich gab es auch den Klassiker, bei dem die berühmte Braut hochschwanger nur Tage vor der Geburt noch schnell vorm Altar zur ehrbaren Frau gemacht wurde.

23 Jahre auf die Hochzeit gewartet bis gleichgeschlechtliche Ehe erlaubt wurde

Heuer erstmals mit dabei: Seitdem weltweit immer öfter auch gleichgeschlechtliche Ehen erlaubt werden, sind auch lesbische und schwule Pärchen mit in der großen Fotoshow. In einem Fall gaben sich die Stars nach 23 Jahren Beziehung endlich das Ja-Wort. (lam)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
PeopleHochzeitPippa MiddletonPromi-Hochzeit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen