1.100 Gamer feierten Mega-LAN-Party in Wien

In den vergangenen Tagen verwandelte sich die Gösserhalle Wien zum Treffpunkt der heimischen Gaming- und Esport-Szene.
Von 8. bis 10. November 2019 lockten die beiden Esport-Events "Red Bull pLANet one" und das Finale der A1 eSports League 1.100 Gaming-Enthusiasten in die Gösserhalle Wien.

Ein Highlight war der neue Modus "RoundUp". Die acht unterschiedliche Games Hearthstone, DOTA Underlords, Rocket League, FIFA20, CS:GO, TFT, PUBG und League of Legends brachten nicht nur Abwechslung, sondern bescherten den Teilnehmern viele Preise. Zu jeder vollen Stunde konnten die Gamer an einer Runde in einem der acht definierten Spiele teilnehmen. So wurden Erfahrungspunkte gesammelt, um bis auf Level 20 aufzusteigen und "money can't buy"-Preise wie einen Flug mit der DC-6 der Flying Bulls Flotte zu ergattern. Zu den Gesamtsiegern kürten sich Matthias 'Schmidi' Schmidt sowie Ardin 'KILYAKA' Iisic, die sich mit der Punktehöchstzahl von 4825 den ersten Platz teilten.

Profis spielen FIFA

Der Opener auf der Hauptbühne war das FIFA 20 Showmatch zwischen FC Red Bull Salzburg und RB Leipzig. Hier setze sich Cihan Yasarlar (RB Leipzig), der als dreifacher Deutscher Meister und Europameister 2017 auf der PlayStation 4 zu den besten FIFA-Spielern der Welt zählt, knapp mit 4:3 gegen Sercan Kara (FC Red Bull Salzburg) durch. Im Anschluss an das Showmatch ging es um den ersten Titel. Der 18-jährige Wiener Erik Priesnitz forderte im FIFA 20 Finale FC Red Bull Salzburg Rookie Maxi Mayrhofer (17) heraus. Im "Best of Three" Modus setzte sich Maxi Mayrhofer mit 2:0 durch, das Duell war aber in beiden Spielen knapper, als das Ergebnis auf den ersten Blick vermuten lässt.

Um den Sieg im diesjährigen Rocket-League-Finale duellierten sich die Teams von "Plan-B Esports" und "we dem austrianz" mit dem internationalen Rocket-League-Pro Maurice 'YUKEO' Weihs im Dreier-Team. In einem Best-of-Five-Duell setzte sich mit "we dem austrianz" die internationale Erfahrung knapp durch. Im letzten Finalduell besiegte die Mannschaft "rheinschenken" im Kampf um den CS:GO-Titel das Team "WarKidZ E-Sports" mit 16:10.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Red Bull pLANet one 2019
Red Bull pLANet one 2019


Video: Red Bull

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsGamesSpieleEsportRed Bull

CommentCreated with Sketch.Kommentieren