1,5 Kilo Drogen bei Post-Razzia beschlagnahmt

33 Beamte von Zoll, Polizei und Bundeskriminalamt waren im Einsatz. Insgesamt 4.500 Postsendungen wurden von Spürhunden und Röntgengeräten kontrolliert.
1,5 Kilo Drogen stellten Polizei und Zoll bei einer Razzia im Postverteiler-Zentrum Wien sicher. Immer mehr verbotene Substanzen werden übers "Darknet" bestellt. In diesem Teil des

Internets blühen illegale Geschäfte. Die Ware wird dann meist per Post verschickt.



2018 beschlagnahmte das Zollamt Wien insgesamt über 41 Kilo Rauschgift aus Postsendungen. Hauptsächlich handelte es sich um Amphetamine und Ecstasy, LSD, Kokain und Crystal Meth. Zudem wurden 1,2 Millionen Schmuggel-Arzneiwaren aus dem Verkehr gezogen. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienNewsWienDrogenPolizeikontrollePost

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen