1,93 Euro vom AMS: "Ich bekomme gar nichts"

Bild: privat

Obwohl er 34 Jahre lang gearbeitet hat, steht ein Burgenländer (53) vor dem Ruin. Wie berichtet, bekommt der Mann (Burn-out, Darmerkrankung) 1,93 Euro Notstandshilfe vom AMS - weil seine Gattin erwerbstätig ist.

Obwohl er 34 Jahre lang gearbeitet hat, steht ein Burgenländer (53) vor dem Ruin. Wie berichtet, bekommt der Mann (Burn-out, Darmerkrankung) 1,93 Euro Notstandshilfe vom AMS – weil seine Gattin erwerbstätig ist.

Die Geschichte von Werner A. schlug Wellen. Bei "Heute" meldeten sich am Dienstag Dutzende Österreicher mit ähnlichem Schicksal. Besonders bedrückend ist der Fall einer Oberösterreicherin. Die Frau (20 Jahre Krankenschwester) schildert: "Er kann noch froh sein. Ich bekomme als geschiedene Alleinerzieherin gar nichts vom AMS."

Grund für den Negativbescheid: "Ich jobbe nebenbei freiberuflich und habe dadurch in der ersten Jahreshälfte zu viel verdient. Dass ich seit Juli kaum ein Einkommen aus dieser Tätigkeit habe und seit 15. 9. arbeitslos bin, ist völlig wurscht. Ich frage mich, wie ich über die Runden kommen soll …"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen