1. Song-Contest-Semifinale nimmt uns in die Arme

Andi Knoll ist heute ganz in seinem Element.
Andi Knoll ist heute ganz in seinem Element.Bild: ORF
Während Paenda noch weiter auf ihren ersten (und vielleicht auch letzten) großen Auftritt beim Song Contest warten muss, schlägt ab 20.15 Uhr wieder die Stunde von Andi Knoll.
Noch bevor am Dienstag um 21 Uhr in Tel Aviv und auf ORF 1 das erste Semifinale des ESC über die Bühne geht, stimmt Andi Knoll auf den hoffentlich vergnüglichen Abend ein.

Im ersten Teil von "Mr. Song Contest proudly presents" stellt der Ö3-Moderator die spannendsten, besten und schrägsten Kandidaten der Show am Dienstag vor.



Im ersten Halbfinale treten 17 Länder an, von denen die besten 10 ins Finale am Samstag kommen. Insgesamt gelten die Beiträge von Montag als sehr viel weniger chancenreich für den gesamten ESC-Sieg als die Teilnehmer des zweiten Halbfinales am Donnerstag.

CommentCreated with Sketch.3 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Das ist aber ein purer Zufall, denn wer in welchem Halbfinale antritt, wurde bereits im Jänner ausgelost, lange bevor die Songs feststanden.

Und auch wenn es laut Wettquoten und Experten unwahrscheinlich ist, dass wir am Dienstag schon den ESC-Sieger sehen werden, so werden die Beiträge von San Marino, Portugal, Polen oder Australien zumindest ordentlich für Schmunzeln sorgen. "Mr. Song Contest" Andi Knoll wird als Kommentator möglicherweise dafür sorgen. (red)



Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Tel AvivNewsSzeneMusikORFAndi KnollSong Contest

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren