1. Wiedner Winterzauber öffnet seine Pforten

Bezirkschefin Lea Halbwidl lädt zum 1. Wiedner Winterzauber in den Alois Drasche-Park.
Bezirkschefin Lea Halbwidl lädt zum 1. Wiedner Winterzauber in den Alois Drasche-Park.Bild: Denise Auer
In den nächsten zwei Monaten wird der Alois Drasche-Park in Wieden zum Eislaufplatz. Von 8 bis 21 Uhr können Kinder und Jugendliche hier täglich kostenlos ihre Runden drehen.
Der Eislaufplatz im Alois Drasche-Park in Wieden hat bereits jahrzehntelange Tradition. Doch der Klimawandel machte dem Natureis schwer zu schaffen: Durch Plusgraden schmolz die spiegelglatte Pracht oft innerhalb kurzer Zeit dahin.

Beliebter Platz kehrt wetterunabhängig zurück

Um den Wiednern dennoch den beliebten Eislaufplatz zurück zu bringen, fanden Bezirkschefin Lea Halbwidl (SPÖ) und das Stadtgartenamt MA42 nun eine neue, wetterunabhängige Lösung: "Auf der Hälfte der Fläche des Ballspielplatzes wurde Parketteis verlegt, die andere Hälfte steht weiter für Ballsportarten zur Verfügung. Die Kunsteisplatten wurden wie ein Puzzle miteinander verzahnt und bieten nun den Kindern und Jugendlichen im Bezirk eine tolle Eislauffläche", so Halbwidl gegenüber "Heute".

Ab Montag bis inklusive 10. März können Eisprinzessinnen und Eisprinzen hier täglich zwischen 8 und 21 Uhr ihre Runden drehen. "Die Benutzung ist natürlich kostenlos", so Halbwidl. Nach Einbruch der Dunkelheit wird der Eislaufplatz von Scheinwerfer beleuchtet.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Schulklassen werden um Anmeldung gebeten

Betreut und gereinigt wird die Kunsteisfläche durch die Mitarbeiter der MA42. "Der Eislaufplatz wird schon freudig erwartet. Schon mehrere Schulklassen haben ihr Interesse bekundet. Um sicherzustellen, dass die Kinder genug Platz haben, bitten wir die Schulen um Anmeldung bei uns in der Bezirksvorstehung", so die Bezirkschefin.

Eröffnungsfest mit Bezirksvorsteherin Halbwidl und Vienna Capitals-Profis

Offiziell eröffnet wird der Eislaufplatz im Alois Drasche-Park am Mittwoch, 9. Jänner mit einem Fest. Zwischen 14.30 Uhr und 17 Uhr wird ein buntes Kinderprogramm mit Musik geboten. Die Profi-Cracks Lucas Birnbaum und Patrick Mullen der spusu Vienna Capitals werden zeigen, was die Profi-Cracks so drauf haben und lädt die Kinder ein, mitzumachen.

Während des Eröffnungsfestes können Eislaufschuhe und Eishockeyschläger kostenlos vor Ort ausgeborgt werden. Wer will kann sich auch mit warmen Suppen, Maroni und Punsch stärken. (lok)

Nav-AccountCreated with Sketch. lok TimeCreated with Sketch.| Akt:
WiedenNewsWienEishockeyWinterStadt Wien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren