10.000 Fans kamen zum Conchita-Wurst-Konzert

Conchita Wurst war im Bundeskanzleramt und brachte gleich die Sonne mit. Die Song Contest-Gewinnerin wurde von Werner Faymann und Kulturminister Josef Ostermayer mit allen Ehren empfangen. Für ihr erstes Live-Konzert seit dem Song Contest pilgerten 10.000 Fans zum Ballhausplatz.

mit allen Ehren empfangen. Für ihr erstes Live-Konzert seit dem Song Contest pilgerten 10.000 Fans zum Ballhausplatz.

Eine riesige Menschenmenge von laut Polizeiangaben 10.000 Fans aller Altersgruppen sammelte sich am Sonntag auf dem Ballhausplatz. Hunderte Regenbogenfahnen wurden geschwenkt und tausende angeklebte, aufgemalte und umgebundene Bärte. Mit einem Gratis-Konzert bedankte sich Song-Contest-Gewinnerin Conchita Wurst bei ihren zahlreichen Fans und brachte auch gleich die Sonne mit, die pünktlich zum Auftritt über dem Ballhausplatz erstrahlte.

Neben Cover-Versionen von Chers "Believe" und Celine Dions "My Heart Will Go On" stand natürlich auch der Eurovisions-Siegersong auf dem Programm... und das gleich zweimal. Die bärtige Diva versicherte ihren Fans, mit Hochdruck an ihrem ersten Album zu arbeiten: "Ich bin sehr dankbar für jeden Vorschlag." Klar sei in jedem Falle eines: "Ich gebe Gas."

 


— Heide Anna (@Heide_Anna)
Buh-Rufe für Sido in Einspielern

Als Moderaten des live auf . Einspieler zeichneten die Karriere der Wurst nach - und sorgten für verlässliche Buh-Rufe in der Menge, wann immer Sido auf der Leinwand erschien. Als Mitglied der deutschen Jury hatte der Rapper die Österreich-Vertreter niedrigst bewertet.

Nächste Seite: Der Live-Ticker zum Nachlesen

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen