Welt

10-Jährige hat Master – in der Schule wurde sie gemobbt

In der Schule langweilte sich Adhara Pérez Sánchez. Dann zeigte ein Intelligenztest, dass sie einen höheren IQ als Albert Einstein hat.

20 Minuten
Adhara Pérez Sánchez schloss mit nur zehn Jahren ein Ingenieurstudium am Polytechnischen Institut ab.
Adhara Pérez Sánchez schloss mit nur zehn Jahren ein Ingenieurstudium am Polytechnischen Institut ab.
Instagram/adhara_perez11

Adhara Pérez Sánchez aus Mexiko-Stadt wuchs in einem bescheidenen Viertel auf. In der Schule wurde sie als Autistin jahrelang gemobbt. Von der Lehrerschaft erhielt sie laut "Daily Mail" keine Unterstützung und musste drei Mal die Schule wechseln.

Das Mädchen isolierte sich immer mehr und verweigerte den Unterricht. Zwar merkte ihre Mutter, dass sich Adhara selbst Algebra beigebracht und das Periodensystem auswendig gelernt hatte. Jedoch dachte sie, es sei ihrer Tochter einfach langweilig.

Klüger als Einstein

Als Adhara immer depressiver wurde, erhielt sie therapeutische Hilfe. Es wurde ihren Eltern geraten, sich an ein Institut zu wenden, das auf hochbegabte Kinder spezialisiert ist. Dort wurde festgestellt, dass sie einen IQ von 162 hat. Höher als der von Albert Einstein und Stephen Hawking, die beide einen IQ von 160 hatten. Grundschule, Mittel- und Oberschule schloss Adhara im Schnellzugtempo ab. Mit nur zehn Jahren schloss sie Ende 2022 ein Ingenieurstudium am Polytechnischen Institut ab.

In Mexiko ist Adhara eine kleine Berühmtheit. Vor vier Jahren hat sie die US-Zeitschrift "Forbes" in die Liste der 100 bedeutendsten Frauen Mexikos aufgenommen. Und sie erschien auch auf dem Titelblatt der mexikanischen Ausgabe der Modezeitschrift "Marie Claire". Adhara hofft, eines Tages für die Nasa zu arbeiten. Diesem Ziel ist sie ein Stück nähergekommen. Die University of Arizona hat ihr einen Studienplatz angeboten, bei dem sie sich auch an Forschungsprojekten der Nasa beteiligen kann.

1/57
Gehe zur Galerie
    <strong>26.05.2024: Große Sorge um "Bamschabl"</strong>:&nbsp;Der beliebte Kult-Kabarettist Wolfgang Katzer wurde mit einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert. <a data-li-document-ref="120038592" href="https://www.heute.at/s/grosse-sorge-um-bamschabl-kult-kabarettist-im-spital-120038592">Weiterlesen &gt;&gt;</a>
    26.05.2024: Große Sorge um "Bamschabl": Der beliebte Kult-Kabarettist Wolfgang Katzer wurde mit einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert. Weiterlesen >>
    picturedesk.com / Screenshot ("Heute"-Collage)