10-jähriges Mädchen nach Unfall vor Schule verstorben

Gottlieb-August-Wimmer-Platz in Oberschützen.
Gottlieb-August-Wimmer-Platz in Oberschützen.Google Street View
Jene 10-Jährige, die vor einer Schule in Oberschützen (B) von einem Auto erfasst wurde, ist nun an den Folgen ihrer schweren Verletzungen verstorben.

Der Schock in dem keinen burgenländischen Ort sitzt tief: Vor acht Tagen wurde das Mädchen am Gottlieb-August-Wimmer-Platz in Oberschützen (Bezirk Oberwart) von einem Auto erfasst – "Heute" hat berichtet. Die 10-Jährige wurde nach Erstversorgung der Rettungskräfte in das Krankenhaus Oberwart und in weiterer Folge in das Landeskrankenhaus Graz verbracht. Dort ist die Schülerin jetzt an den Folgen ihrer schweren Verletzungen verstorben.

Die Polizei spricht von unglücklichen Umständen, die zu dem Verkehrsunfall geführt haben. Der Lenker war ein junger Mann aus Niederösterreich. Ein Alkoholtest bei ihm verlief negativ. Laut Augenzeugen war er auch mit ordnungsgemäßem Tempo unterwegs.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account dob Time| Akt:
LPD BurgenlandBurgenlandOberschützenOberwartTodesfallSchule

ThemaWeiterlesen