10-km-Stau legte Südosttangente lahm

Wegen Überlastung kommt es derzeit zu massiven Verzögerungen auf der Wiener Südosttangente. Die Behinderungen ziehen sich über 10 km.

Am Freitagnachmittag legte ein Stau den Verkehr auf der Wiener Südosttangente für mehrere Stunden lahm. Zwischen dem Handelskai und Inzersdorf kam es zu zähflüssigem Verkehr.

Zusätzlich zum berufsbedingten Aufkommen, der für Verzögerungen sorgte, kam es auch zu einem Unfall, der sich beim Tunnel Hirschstetten ereignete. Der Stau zog sich über eine Distanz von rund zehn Kilometern und dauerte mehrere Stunden an.

Auch einige Baustellen machten den Autofahrern das Leben schwer. So ist auf einigen Abschnitten auf Grund von Arbeiten eine Fahrspur gesperrt, was ebenfalls zu Verzögerungen führt. (mr)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener WohnenVerkehrStrassenverkehrsverband SchweizASFINAG

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen