10 unvergessliche Musik-Momente beim Super Bowl

Am 5. Februar ist es wieder so weit. Dann treffen beim 51. Super Bowl im NRG Stadium in Houston die zwei besten NFL-Teams, die New England Patriots und die Atlanta Falcons aufeinander. Mindestens genauso wichtig wie der sportliche Aspekt ist dabei das musikalische Geschehen während der Halftime Show. Heuer wird Lady Gaga auftreten. In der Vergangenheit hat es bereits einige denkwürdige Momente gegeben.

Am 5. Februar ist es wieder so weit. Dann treffen beim 51. Super Bowl im NRG Stadium in Houston die zwei besten NFL-Teams, die New England Patriots und die Atlanta Falcons aufeinander. Mindestens genauso wichtig wie der sportliche Aspekt ist dabei das musikalische Geschehen während der Halftime Show.  Heuer wird    auftreten. In der Vergangenheit hat es bereits einige denkwürdige Momente gegeben.
Im vergangenen Jahr durfte Lady Gaga die US-amerikanische Nationalhymne "Star Spangled Banner" singen, heuer darf sie in der Halbzeit-Pause die Bühne rocken. Bereits im Vorfeld hat die Sängerin versprochen, sich kein Blatt vor den Mund zu nehmen und die Zuseher mit einer bombastischen Show zu beeindrucken.

Was Außergewöhnlichkeit betrifft wurde bei den Halftime Shows in den vergangenen Jahren ein recht hoher Maßstab gesetzt. Auf den folgenden Seiten lassen wir einige dieser Momente Revue passieren.
Auf Seite 2 starten wir mit dem King of Pop...

Michael Jackson, 1993

Im Jahr 1993 war es höchstpersönlich, der auf der Bühne für neue Maßstäbe sorgte. Zuerst sang er sich durch eine Medley von "Billy Jean" und "Black Or White" ehe er im großen Finale gemeinsam mit 3.500 Kindern "Heal The World" anstimmte.

Auf Seite 3 geht es mit Michaels 'böser' Schwester weiter...

Janet Jackson und Justin Timberlake, 2004

Es war wohl der größte Skandal, den es bei einer Sportveranstaltung in den USA je gegeben hat. Obwohl er nur einen kurzen Augenblick lang dauerte. deren Nippel. Und ganz Nordamerika hielt den Atem an. Seither werden Live-Sendungen zeitversetzt ausgestrahlt, um solche Dinge noch rechtzeitig verpixeln/ausblenden zu können.

Auf Seite 4 geht's mit Aerosmith, Britney Spears und N'SYNC weiter...

Aerosmith, N'SYNC und Britney Spears, 2001

Gewaltiger kann man das Finale einer Halbzeit Show nicht gestalten als es im Jahr 2001 passiert ist. Aerosmith, N'SYNC. , Mary J. Blidge und Nelly gaben gemeinsam den Klassiker "Walk This Way" zum Besten.

Auf Seite 5 geht's weiter mit den Rolling Stones...

The Rolling Stones, 2006

Der Stones-Klassiker "Start Me Up" passt zu Sportveranstaltungen wie die Faust aufs sprichwörtliche Auge. Es war daher nur naheliegend, dass die britischen Rock-Veteranen ihren Hit im Zuge der Halftime Show im Jahr 2006 spielten. Daneben gab es noch "Rough Justice" und "Satisfaction" zu hören.

Auf Seite 6 rockt der Boss das volle Stadion...

Bruce Springsteen & The E Street Band, 2009

Bevor im Jahr 2009 in die Saiten griff, bat er die Zuseher vor den TV-Geräten artig, doch die Chicken-Finger aus den Händen zu legen. Dann rockte er los. Den größten "Hit" lieferte er, als er mit seinem Schritt in eine Kamera krachte.

Auf Seite 7 folgt ein Gänsehaut-Auftritt von U2...

U2, 2002

Es war der erste Super Bowl nach den Terroranschlägen von 9/11. Auf der herzförmigen Bühne spielte U2 zuerst "Beautiful Day", ehe es emotional wurde. Zu den Klängen von "Where The Streets Have No Name" wurde ein riesiger Banner aufgerollte, auf dem alle Namen der Opfer des 11. September geschrieben waren. Am Schluss öffnete Bono sein Jacket und zeigte darunter die US-amerikanische Flagge.

Auf Seite 8 geht es weiter mit Jennifer Hudson...

Jennifer Hudson, 2013

Ein weiterer äußerst emotionaler Auftritt fand im Jahr 2013 statt. Oscar-Preisträgerin sang gemeinsam mit Kindern der Sandy Hook Highschool, an der sich Monate zuvor ein schrecklicher Amoklauf ereignet hat, das Volkslied "America The Great". Es war zwar keine Halbzeit Show, ist aber dennoch eine Erwähnung wert.

Auf Seite 9 folgt die vermeintlich beste Darbietung der US-amerikanischen Hymne...

Jennifer Hudson, 2009

Bei dieser Frage scheiden sich die patriotischen Geister. Wer hat wohl die beste Version von "Star Spangled Banner" gesungen? Für die einen war es im Jahr 1991. Doch viele bevorzugen die Version von Jennifer Hudson, die 18 Jahre später an der Reihe war. Niemand würde sich beschweren, sollte man sich dazu entschließen, die Aufzeichnung von Hudsons Auftritt vor jedem Super Bowl abzuspielen, anstatt immer neue Sänger um einen Auftritt zu bitten.

Auf Seite 10 zeigt jemand den Mittelfinger...

M.I.A., 2012

Die Sängerin M.I.A. holte sich mit ihrem in die Kamera gestreckten Mittelfinger während der Halftime Show 2012 eine 16,6 Millionen schwere Klage von der NFL ins Haus. Die vulgäre Geste erreichte immerhin 167 Millionen Fernsehzuseher. Man einigte sich danach außergerichtlich. Über die Summe der Strafe wurde schlussendlich Stillschweigen vereinbart.

Auf Seite 11 tanzt Katy Perry mit einem Hai...

 

Katy Perry, 2015

Den bisher letzten Auftritt bei einem Super Bowl legte Superstar aufs Parkett. Ihr farbenprächtiger Auftritt wurde von tanzenden Haien begleitet, die nachher, gemeinsam mit ihrem Flammen-Kostüm, für einiges an Spott sorgten.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen