100-Jährige vergewaltigt und getötet

Bild: Polizei
Für die schockierende Gewalttat an einer Seniorin muss ein Amerikaner den Rest seines Lebens hinter Gittern verbringen.
Der 37-jährige Kasey Nesbitt ist am Donnerstag wegen Vergewaltigung und Tötung in Sedgwick County (USA) zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Er war im September 2014 in das Haus seines Opfers eingedrungen, das dort selbstständig lebte, und über die 100-Jährige hergefallen. Diese suchte nach der Gewalttat ihre Nachbarn auf und schilderte den brutalen Vorfall im Krankenhaus.

Eine Untersuchung ergab, dass die Seniorin tatsächlich vergewaltigt und dabei erheblich verletzt worden war. Auf die Spur des Täters brachte die Polizei eine DNA-Analyse. Einen Monat später starb das Opfer an einer Lungenembolie, die durch die Vergewaltigung verursacht worden war.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen