Niederösterreich

1.000 Bürger fordern Poststelle in Maria Enzersdorf

Mit Unterschriften von mehr als 1.000 wahlberechtigten Bürgern übt eine Bürgerinitiative Druck aus. Eine vollwertige Poststelle soll her.

Erich Wessely
Die Bürger fordern eine vollwertige Poststelle in Groß-Enzersdorf.
Die Bürger fordern eine vollwertige Poststelle in Groß-Enzersdorf.
Roland Mühlanger / picturedesk.com

Der Gemeinde Maria Enzersdorf (Bezirk Mödling) wurden die bisher gesammelten Unterschriften von mehr als 1.000 wahlberechtigten Bürgern aus Maria Enzersdorf übergeben. Eine Bürgerinitiative fordert, wieder eine vollwertige Poststelle in der Gemeinde zu errichten.

"Notwendige Infrastruktur"

Für diese "notwendige Infrastruktur gibt es bereits einen Interessenten und einen möglichen Standort", heißt es seitens der Initiative um Wolfgang Bernhuber, er ist auch Gruppensprecher der Grünen in Maria Enzersdorf. Eine Detailvereinbarung zwischen der Gemeinde und dem Betreiber sei noch zu besprechen und im Gemeinderat zu beschließen.

Die Bürger von Maria Enzersdorf würden sich zurecht eine zügige Umsetzung der Poststelle erwarten: „Der Gemeinderat möge ein für den Betrieb einer Poststelle ausreichendes räumliches und finanzielles Konzept beschließen, damit in Maria Enzersdorf wieder eine Poststelle dauerhaft betrieben wird“, heißt es in dem Anliegen der Initiative und den Grünen.

Initiative droht mit Volksbefragung

Falls es zu keiner Zustimmung des Gemeinderats kommt, "beantragen wir eine Volksbefragung zur Wiedereinrichtung einer Poststelle in Maria Enzersdorf", will die Initiative auf jeden Fall weiterkämpfen.

1/77
Gehe zur Galerie
    <strong>15.06.2024: Flammen-Inferno in Wien-Favoriten.</strong> In Wien-Favoriten kam es in der Nacht auf Samstag zu einem Wohnungsbrand. 11 Personen mussten behandelt werden. <a data-li-document-ref="120042504" href="https://www.heute.at/s/flammen-inferno-in-wien-feuerwehr-rettet-bewohner-120042504">Alle Infos &gt;&gt;</a>
    15.06.2024: Flammen-Inferno in Wien-Favoriten. In Wien-Favoriten kam es in der Nacht auf Samstag zu einem Wohnungsbrand. 11 Personen mussten behandelt werden. Alle Infos >>
    Leserreporter