11 Campuse vereinen Schule und Kindergarten

Bild: Denise Auer
Zwei Kinder, ein Mal fahren: Bis 2023 werden an elf weiteren Standorten Kindergarten und Volksschule zum Schulcampus vereint. Große Wohnbauten sollen eigene Mini-Campuse bekommen.


Eltern, freuet euch! Bis 2023 entstehen elf "Bildungscampuse plus". Sie sollen jeweils mindestens 21 Volksschulklassen und 12 Kindergartengruppen beherbergen. "Räume können mehrfach und unterschiedlich genutzt werden, erlauben gemeinsame Bildungseinheiten von Kindergarten- und Schulkindern", betont Schulstadtrat Christian Oxonitsch.

Externe Bildungspartner wie Musikschulen sollen eingebunden werden. Zu den großen Campus- Standorten soll es künftig Mini-Campus-Angebote geben, die in Erdgeschoßzonen von Wohnhäusern untergebracht sind. Kosten: rund 700 Mio. . "Das Geld müssen wir für die Zukunft unserer Kinder investieren", betont Bürgermeister Michael Häupl.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen