1:1! Demir-Debüt bei Barcelona-Remis gegen Bilbao

Yusuf Demir debütiert für Barcelona.
Yusuf Demir debütiert für Barcelona.Imago Images
Yusuf Demir debütiert im Dress des FC Barcelona. Beim 1:1-Remis gegen Athletic Bilbao durfte der Ex-Rapidler am zweiten Liga-Spieltag erstmals ran. 

Coach Ronald Koeman hatte den 18-jährigen ÖFB-Teamkicker in der 62. Minute beim Stand von 0:1 eingewechselt. Inigo Martinez hatte die Basken zuvor in Front geköpft (50.), mit Demir auf dem Feld gelang Memphis Depay in der 75. Minute der 1:1-Ausgleichstreffer. 

Mit der Punkteteilung schoben sich die Katalanen zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze, haben vier Punkte auf dem Konto. Athletic fuhr das zweite Remis im zweiten Spiel ein, ist Neunter. 

Basken überlegen

Im San Mames hatten die Katalanen in der sechsten Minute die erste Chance vergeben, Memphis Depay hatte für Martin Braithweite im Rücken der Abwehr aufgespielt, der Däne hämmerte den Ball aber weit über das Tor der Basken. 

Danach war der Faden bei Barca allerdings gerissen, die Katalanen wirkten unsicher im Passspiel, so übernahm Athletic das Kommando, ließ hochkarätige Chancen liegen. Oihan Sancet donnerte den Ball in der elften Minute an die Unterkante der Latte, Unai Vencedor verzog in der 27. Minute aus der Drehung, einen Abschluss von Inaki Williams parierte Barca-Keeper Neto ohne Mühe (40.). 

Bilbao geht in Führung

Bei Barca ging wenig. Auch weil Gerard Pique in der 31. Minute angeschlagen vom Feld musste, die Abwehr in der Folge nicht sattelfest wirkte. Ein sehenswerter Fallrückzieher von Pique-Ersatz Ronald Araujo war in der 45. Minute nach einem Braithwaite-Stürmerfoul abgepfiffen worden. 

Nach dem Seitenwechsel waren die Hausherren druckvoll in den zweiten Durchgang gestartet. Nach gerade einmal 18 Sekunden hatte Araujo bei einem Schuss von Alex Berenguer vor der Linie klären müssen (46.). Doch in der 50. Minute war der Ball dann im Tor. Martinez hatte einen Eckball von Iker Muniain zur verdienten 1:0-Führung eingenickt. 

Demir debütiert

Barca-Coach Ronald Koeman hatte nach einer Stunde reagiert, Demir für den schwachen Braithwaite ins Spiel gebracht. Der von Rapid ausgeliehene 18-Jährige ordnete sich gleich auf dem rechten Flügel ein, spielte die Position, die in der letzten Saison noch Superstar Lionel Messi bekleidete. 

Mit Demir wurde Barca dann zwingender in der Offensive. Frenkie de Jong hatte den Ball in der 74. Minute noch an die Latte geschlenzt, Depay eine Minute später zugeschlagen. Der Katalanen-Neuzugang tankte sich auf der linken Seite durch, schoss wuchtig zum 1:1-Ausgleich ein. In der Schlussphase drückten die "Blaugrana" noch auf den Sieg, doch Depay verfehlte das lange Eck in der 85. Minute deutlich. Eine gefährliche Hereingabe von Jordi Alba find Bilbao-Keeper Julen Agirrezabala im zweiten Versuch.  

Athletic lauerte auf Konter. Nico Williams stürmte in der 93. Minute auf das Barca-Tor zu, wurde im letzten Moment von Eric Garcia gelegt. Dafür sah der Neuzugang die rote Karte. Den darauffolgenden Freistoß haute Torschütze Martinez in die Mauer (94.). Damit war die Punkteteilung besiegelt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wem Time| Akt:
FC Barcelona

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen