1:1! Frankfurt lässt gegen Köln Punkte liegen

Frankfurt lässt gegen Köln Punkte liegen
Frankfurt lässt gegen Köln Punkte liegenimago-images
Für Eintracht Frankfurts ÖFB-Legionäre gab es im Bundesliga-Duell mit Köln nur einen Punkt.

Coach Adi Hütter schickte Martin Hinteregger und Stefan Ilsanker nach der Länderspielpause im Bundesliga-Duell mit Köln über die volle Distanz auf den Platz. Doch einen vollen Erfolg gab es für die rot-weiß-roten Kicker nicht.

Zwar gingen die Gäste in der Nachspielzeit der ersten Hälfte mit 1:0 in Führung (Andre Silva traf per Elfmeter), doch zu drei Punkten reichte es nicht. Ondrej Duda erzielte in der 52. Minute den Ausgleich für die Kölner.

Die "Geißböcke" können damit im vierten Liga-Spiel den ersten Punkt verbuchen und liegen in der Tabelle auf dem 16. Platz. Für Frankfurt war es das zweite Remis im vierten Spiel. Mit acht Punkten rutscht die Eintracht auf den vierten Platz hinter Leipzig, Bayern und Dortmund ab. In der nächsten Runde wartet mit dem Auswärtsspiel gegen die Bayern am Samstag eine harte Nuss.

Ebenfalls am Sonntag kam Schalke gegen Union Berlin über ein 1:1 nicht hinaus. Die "Knappen" (Schöpf ab 82.) bleiben mit einem Punkt Tabellen-Vorletzter und müssen weiter auf den ersten Liga-Sieg seit Jänner 2020 warten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportDeutsche BundesligaEintracht FrankfurtMartin Hinteregger

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen