Todesdrama an Bushaltestelle

11-jähriges Mädchen am Schulweg von Auto erfasst – tot

Fürchterliches Drama im Mühlviertel in Oberösterreich. Ein 11-jähriges Mädchen wurde in der Früh von einem Auto erfasst und getötet.

Oberösterreich Heute
11-jähriges Mädchen am Schulweg von Auto erfasst – tot
Im Mühlviertel kam es am Dienstagfrüh in der Morgendämmerung zu einem tödlichen Verkehrsunfall (Symbolfoto). Ein Mädchen (11) starb. 
EXPA / APA / picturedesk.com

Schreckliche Nachrichten aus dem Mühlviertel. Ein Schulkind wurde in der Früh gegen 7 Uhr von einem Auto erfasst und getötet. Die Tragödie dürfte bei einer Bushaltestelle passiert sein. Das Mädchen wurde in Seibersdorf nahe Kirchberg ob der Donau (Bez. Rohrbach) von einem Auto erfasst und tödlich verletzt.

Polizei bestätigt

Die Polizei bestätigte den schweren Unfall gegenüber "Heute" und auch, dass dabei ein 11-Jähriges Mädchen gestorben ist. Derzeit seien Beamte noch vor Ort und ermitteln, deshalb gibt es noch keine näheren Details.

Was man bisher weiß: Das Mädchen dürfte um 6.44 Uhr zu einer Bushaltestelle direkt beim Elternhaus gegangen sein. Dort wollte das Kind laut "Krone" die Straße überqueren, wurde dabei in der Morgendämmerung von einem Auto erfasst und überfahren.

Notarzt und Rettung waren rasch vor Ort, versuchten noch, das Kind zu reanimieren. Auch das Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes war im Einsatz. Es kümmert sich um die Angehörigen.

+++ MEHR IN KÜRZE +++

    <strong>26.02.2024: Landwirt (30) stößt beim Hausumbau auf Geheimgang.</strong> Bei Renovierungsarbeiten auf seinem Bauernhof entdeckte Landwirt Florian Schmied einen rund 900 Jahre alten mittelalterlichen "Erdstall". <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120021946" href="https://www.heute.at/s/landwirt-30-stoesst-beim-hausumbau-auf-geheimgang-120021946">Alle Infos hier &gt;&gt;&gt;</a>
    26.02.2024: Landwirt (30) stößt beim Hausumbau auf Geheimgang. Bei Renovierungsarbeiten auf seinem Bauernhof entdeckte Landwirt Florian Schmied einen rund 900 Jahre alten mittelalterlichen "Erdstall". Alle Infos hier >>>
    Thomas Scheucher, Landesverein für Höhlenkunde in Oberösterreich
    red
    Akt.