114 Florianis löschten Brand in Ober-Grafendorf

In Ober-Grafendorf (Bez. St. Pölten) geriet am Montagabend das Nebengebäude eines Wohnhauses in Flammen, die Folge war ein Großeinsatz der Feuerwehr.
Gegen 20:30 Uhr wurden am Montagabend vier Feuerwehren, das Rote Kreuz, der Samariterbund sowie die Polizei zu einem Wohnhausbrand ins Ortszentrum nach Ober-Grafendorf alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das Nebengebäude eines Wohnhauses in Brand. Die Bewohner hatten sich bereits rechtzeitig in Sicherheit bringen können.

Durch einen effizienten und schnellen Einsatz von insgesamt 114 Feuerwehrleuten konnte ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindert werden. Der Einsatz dauerte rund 3,5 Stunden.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. min TimeCreated with Sketch.| Akt:
Ober-GrafendorfNewsNiederösterreichBrand

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren