116 Millionen Euro: Guardiola bastelt am Rekord-Deal

Manchester City hat Jack Grealish auf dem Zettel.
Manchester City hat Jack Grealish auf dem Zettel.Picturedesk
Manchester City bastelt am Rekord-Transfer. Der Premier-League-Meister ist drauf und dran, Jack Grealish unter Vertrag zu nehmen. 

Dafür möchte der englisch Scheich-Klub ganz tief in die Tasche greifen. Wie mehrere englische Medien übereinstimmend berichten, bereiten die Citizens ein Angebot über 100 Millionen Pfund (gut 116 Millionen Euro) vor. 

Damit wäre der 25-jährige englische Teamspieler, der aktuell noch bei Aston Villa unter Vertrag steht, mit einem Schlag der teuerste Premier-League-Transfer aller Zeiten. 

Bleibt Aston Villa hart?

Allerdings muss sich der Klub von Star-Coach Pep Guardiola auf zähe Verhandlungen einstellen. Grealishs Vertrag beim Klub aus Birmingham läuft noch bis 2025. Die Villans haben auch kein Interesse, ihren Mittelfeld-Star zu verkaufen. Ganz im Gegenteil. Die Klubbesitzer Nassef Sawiris und Wes Edens verfolgen große Ziele, holten zuletzt den argentinischen Teamspieler Emiliano Buendia für 41 Millionen Euro von Norwich City. 

Grealish ist darüber hinaus ein Aston-Villa-Eigengewächs. Der in Birmingham geborene Kicker spielt seit seinem sechsten Lebensjahr für den Traditionsklub. Ernst wird es ohnehin erst nach dem Ende der Europameisterschaft. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Manchester CityPremier League

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen