12-Jährige rettete hochträchtige Katze!

Eine 12-Jährige hatte mehr Urteilsvermögen als die Erwachsenen
Eine 12-Jährige hatte mehr Urteilsvermögen als die ErwachsenenScreenshot Facebook©Chatons Orphelins Montréal
Eine 12-Jährige durchkreuzt den Plan von Bekannten ihrer Eltern und entschließt sich zu einer heroischen Tat, denn die Katze sollte ausgesetzt werden.

Katze "Gisele" hatte eigentlich ein liebevolles Zuhause im kanadischen Montreal. Das dachte zumindest jeder im Umkreis, bis die Katze trächtig wurde. Bei einem Besuch bei den bekannten Besitzern, schnappte ein 12-jähriges Mädchen offenbar auf, dass Katze "Gisele" ausgesetzt werden sollte, da man sich um den Nachwuchs unmöglich kümmern wollte. Das Mädchen handelte sofort und lief mit der Katze unter dem Arm zur nächsten Nachbarin.

Komplikationen bei der Geburt

Die Mitarbeiter der Tierrettungsorganisation "Chatons Orphelins" holten "Gisele" ab und die kleine Samtpfote war in Sicherheit. Kurze Zeit später brachte sie in der Obhut der Tierschützer auch den kleinen "Pruno" auf die Welt und leider auch zwei Totgeburten, weshalb sie eine schwere Infektion erlitt und operiert werden musste.

Mittlerweile ist Katze "Gisele" bei einer entzückenden Pflegefamilie untergekommen, die sich auch schon zuvor mit dem Fläschchen um Katzenbaby "Pruno" gekümmert hatten. Fakt ist, durch die Komplikationen bei der Geburt, hätte "Gisele" niemals überlebt, wäre das 12-jährige Mädchen nicht gewesen. Die kleine Heldin kann wirklich stolz auf sich sein - denn immerhin hat sie zwei Leben gerettet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
KatzeKanadaMontrealTierschutzHaustiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen