Sportmix

12 Meter in Tiefe: Tragischer Todesfall bei NFL-Spiel

Das NFL-Duell zwischen den Pittsburgh Steelers und den New York Jets wird von einem tragischen Todesfall überschattet. Ein Fan stürzte in die Tiefe.

Heute Redaktion
Tragischer Todesfall bei einem NFL-Spiel in Pittsburgh
Tragischer Todesfall bei einem NFL-Spiel in Pittsburgh
IMAGO/ZUMA Wire

Das Spiel war schon vorbei, die Jets gingen nach einem 24:20 als Sieger vom Platz. Als die Fans das Acrisure Stadium verließen, ereignete sich der tödliche Unfall. Ein Zuschauer stürzte von einer Rolltreppe 12 Meter in die Tiefe. Im Krankenhaus erlag er seinen schweren Verletzungen.

Formel-1-News im Video:

Die Steelers gaben nach dem Spiel bekannt: "Uns ist ein unglücklicher Vorfall bekannt, der sich heute im Acrisure Stadium ereignet hat. Wir arbeiten mit den örtlichen Behörden zusammen und helfen ihnen bei der Untersuchung der Angelegenheit. Unsere Gedanken und Gebete sind bei der Familie unseres Stadion-Gastes."

Tennis-News im Video:

Über Alter und Identität des Opfers ist nichts bekannt. Allerdings handelt es sich bei diesem Unglück um keinen Einzelfall. Erst im August war eine Frau nach einem Konzert im Stadion der Denver Broncos tödlich verunglückt. Ein Jahr zuvor kam es im Gillette Stadium der New England Patriots zu einer Störung einer Rolltreppe, wobei neun Menschen ins Krankenhaus gebracht werden mussten.

    Schalke-Maskottchen Erwin zeigt dem Schiedsrichter Rot - eine harte Strafe bleibt den "Knappen" erspart, der DFB belässt es bei einer Verwarnung.
    Schalke-Maskottchen Erwin zeigt dem Schiedsrichter Rot - eine harte Strafe bleibt den "Knappen" erspart, der DFB belässt es bei einer Verwarnung.
    (Bild: Imago)
    Mehr zum Thema