12 Millionen Euro! Duo knackt Rekord-Jackpot

Am Heiligen Abend wurde um den ersten Sechsfachjackpot der österreichischen Lotto-Geschichte gerittert.
Am Heiligen Abend wurde um den ersten Sechsfachjackpot der österreichischen Lotto-Geschichte gerittert.Bild: Österreichische Lotterien
Sagenhafte 12 Millionen Euro warteten bei der Lotto-Ziehung an Weihnachten auf einen neuen Besitzer. Ein Steirer und ein Niederösterreicher schnappten sich schließlich den Jackpot.
Die Bescherung könnte für Glückspilze heuer richtig ergiebig ausfallen, denn ein neuer Rekord-Sechser lag erstmals in der Geschichte des Lotto für Spieler im Bereich des Möglichen.

Zehntausende Menschen stürmten bis zur letzten Minute in die Lotto-Annahmestellen um sich ihre Chance auf den großen Sieg zu sichern. Rund 12 Millionen Euro liegen im Topf.

Auf Grund des heutigen Weihnachtsfestes, wurde die Ausstrahlung der Ziehung auf 20.05 Uhr verschoben. Familien können so in Ruhe ihre Geschenke übergeben, bevor vielleicht Fortuna alles in den Schatten stellt.

Die Gewinnzahlen der "Lotto 6 aus 45"- Ziehung am Heiligen Abend (24. Dezember 2017)*:

7

8

14

33

38

40

ZZ: 2

Joker: 6 1 1 5 1 8

LottoPlus: 9, 16, 28, 29, 30, 37

Steirer und Niederösterreicher sind Millionäre

Knapp drei Stunden nach der Ziehung dann das Ergebnis: Der Rekord-Jackpot wurde geknackt. Ein Steirer und ein Niederösterreicher tippten die "sechs Richtigen" und dürfen sich ab sofort Millionär nennen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Die zwei Glückspilze teilen sich rund 12 Millionen Euro, jeder erhält exakt 6.118.478,40 Euro. Beide Gewinner vertrauten dabei auf die Hilfe des Computers und gaben ihre Zahlen per Quicktipp auf.

Insgesamt wurden für die Ziehung am Heiligen Abend 17,9 Millionen Tipps abgegeben.

*Alle Angaben ohne Gewähr. (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsWienGlücksspielWeihnachtenÖsterreichische Lotterien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen