13 Festnahmen bei Antiterror-Razzien in Türkei

Bild: AP

Bei mehreren Razzien und Hausdurchsuchungen in Zusammenhang mit dem blutigen Anschlag auf den Flughafen von Istanbul haben türkische Sicherheitskräfte insgesamt 13 Verdächtige festgenommen. Unter den Verdächtigen sollen sich auch drei Ausländer befinden.

Bei mehreren Razzien und Hausdurchsuchungen in Zusammenhang mit haben türkische Sicherheitskräfte insgesamt 13 Verdächtige festgenommen. Unter den Verdächtigen sollen sich auch drei Ausländer befinden.

Nach dem blutigen Dreifach-Anschlag auf den Internationalen Flughafen in Istanbul mit 42 Toten und über 230 Verletzten haben türkische Sicherheitsbehörden in Izmir und Istanbul mehrere Razzien durchgeführt und dabei insgesamt 13 Verdächtige festgenommen. 

Bei den Festgenommenen soll es sich um Sympathisanten und Unterstützer der handeln. Bei Hausdurchsuchungen an insgesamt 16 Orten wurde auch Propagandamaterial und Dokumente der Terrororganisation gefunden. Die Männer hätten auch Kontakte nach Syrien gehabt, berichtet die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen