Welt

13 französische Soldaten bei Heli-Absturz getötet

Zwei Helikopter der französischen Armee sind in Mali abgestürzt. Dabei starben 13 Soldaten. Frankreich kämpft in Mali gegen Jihadisten.

Heute Redaktion
Teilen
Bei einem Heli-Absturz in Mali kamen 13 französische Soldaten ums Leben.
Bei einem Heli-Absturz in Mali kamen 13 französische Soldaten ums Leben.
Bild: picturedesk.com/APA - Symbolbild

Beim Absturz von zwei französischen Militärhelikoptern in Mali sind nach offiziellen Angaben 13 französische Soldaten ums Leben gekommen.

Der Elysée-Palast sprach am Dienstag in einer Erklärung von einem "Unfall der beiden Helikopter bei einem Kampfeinsatz gegen Jihadisten". Präsident Emmanuel Macron sprach den Angehörigen der Soldaten sein Beileid aus.

Frankreich kämpft in Mali und weiteren Ländern der Sahelzone mit der Truppe "Barkhane" gegen islamistische Terroristen. Ihr gehören etwa 4.500 Soldaten an.

1/62
Gehe zur Galerie
    <strong>25.07.2024: Datum nun fix – wann Klimabonus auf dein Konto kommt.</strong> Auch heuer erhalten (fast) alle in Österreich den Klimabonus. <a data-li-document-ref="120049582" href="https://www.heute.at/s/datum-nun-fix-wann-klimabonus-auf-dein-konto-kommt-120049582">Wie "Heute" aus dem Klimaschutzministerium erfuhr, startet die Auszahlung schon bald. &gt;&gt;&gt;</a>
    25.07.2024: Datum nun fix – wann Klimabonus auf dein Konto kommt. Auch heuer erhalten (fast) alle in Österreich den Klimabonus. Wie "Heute" aus dem Klimaschutzministerium erfuhr, startet die Auszahlung schon bald. >>>
    Weingartner-Foto / picturedesk.com