13-Jähriger an den Drums stiehlt Metallica die Show

Der beste Tag seines Lebens: Zu seinem 13. Geburtstag ließ Lars Ulrich Evan Adamson an seine Drums – vor fast 70.000 Leuten.
"Oh mein Gott, Lars ist eingegangen. Sie haben ihn gewaschen und ich hab ihnen noch gesagt, sie sollen ihn nicht in den Trockner tun", witzelte James Hetfield beim Metallica-Konzert in Amsterdam auf der Bühne.

Tipps von Ulrich, dann ging es los

Die Fans dürften im ersten Moment wirklich nicht gewusst haben, was gerade abläuft. Dem 13-jährigen Evan Adamson hingegen schlug das Herz gerade bis zum Hals. Er saß hinter Lars Ulrichs Drum Kit, der Metallica-Schlagzeuger flüsterte ihm letzte Anweisungen ins Ohr.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Adamson wurde 13 und bekam das beste Geschenk seines Lebens. Beim Konzert seiner Lieblingsband durfte er in der Johan Cruijff Arena in Amsterdam am Mittwoch "Seek and Destroy" an den Drums anspielen – vor 68.000 Menschen.

Nach wenigen Takten klopfte ihm Lars auf die Schulter und löste ihn ab.

Evan hingegen war auch nach seinem Auftritt noch sprachlos. Nach dem Konzert konnte er das voraussichtlich beste Instagram-Posting seines Lebens absetzen:

(lam)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
SzeneMusikMetallica

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen