13 (!) junge Langfinger auf frischer Tat ertappt

Die Polizei schnappte die Bande (Symbolbild)
Die Polizei schnappte die Bande (Symbolbild)Bild: iStock

Der Grazer Polizei ist eine Diebesbande aus Montenegro ins Netz gegangen. Die Jugendlichen wollten fast zur selben Zeit in zwei Geschäften Kleidung stehlen und wurden erwischt.

Gegen 17.00 Uhr erhielt die Polizei in Graz den Hinweis, dass eine große Gruppe Jugendlicher in einem Geschäft am Hauptplatz Kleidung gestohlen haben soll und anschließend die Flucht ergriffen hatte.

Die Beamten machten sich umgehend auf den Weg und informierten das Sicherheitsbüro eines großen Kaufhauses in der Nähe des Hauptplatzes.

Polizei informiert Sicherheitsbüro

Als die Angestellten des Sicherheitsbüros dann tatsächlich gleich sieben Jugendliche beim Stehlen erwischten, schritten sie umgehend ein und hielt die Bande fest.

In der Zwischenzeit konnte die Polizei drei weitere Verdächtige in der Conrad-von-Hötzendorfstraße aufgreifen. Auch sie hatten Diebesgut bei sich.

Nach einer kurzen Befragung stellte sich heraus, dass es sich bei den Jugendlichen um Mitglieder einer Jugendreisegruppe aus Montenegro handelt.

Hund findet Suchtmittel

Bei einer eingeleiteten Fahndung konnte der Reisebus auf Höhe des Opernringes angehalten werden. Als die Polizei das Fahrzeug mit einem Diensthund untersuchte, konnten sie noch weiteres Diebesgut finden. Außerdem fand der Spürhund ein unbekanntes Suchtmittel in Pulverform.

Elf Jugendliche im Alter von 17 und 18 Jahren werden nun wegen des Verdachtes des Diebstahles angezeigt. Das Diebesgut konnte fast zur Gänze von den Beamten sichergestellt werden. (wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sturm GrazGood NewsLPD SteiermarkDiebstahlPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen