13 Mal zum Mond gefahren

Viele machen diesen Job zur Überbrückung, Anton Wieland nicht. Der St. Pöltener ist seit 48 Jahren Taxifahrer: Es macht mir einen Heidenspaß, das spüren die Leute. Fünf Millionen Kilometer hat er abgespult - das entspricht 13 Fahrten von der Erde zum Mond! Auf ein Navigationssystem verzichtet er: Weil es mich nicht interessiert.
Er trägt Rentnerinnen die Einkaufstasche in den dritten Stock und baut gestresste Manager auf. Ich erlebe so viele positive Dinge, sagt der Taxifahrer (70). Einmal stieg ein Herr bei ihm ein, der irrtümlich in St. Pölten gelandet war und rasch zum Flughafen musste. Die Fahrt nach Schwechat kostete ihn mehr als der Flug nach Berlin. Beim Aussteigen sagte der Kunde: Jetzt bin ich froh, dass ich in den falschen Zug eingestiegen bin. Sonst hätte ich Sie nicht kennengelernt. - Ist doch lieb, freut sich Wieland über das Kompliment. Nicht selten passieren ihm auch verrückte Dinge. Bei einer Taxifahrt von Zagreb retour wäre ich schon gleich als Schlepper hops genommen worden. Vor kurzem chauffierte er einen Kunden mit Schweißfüßen. Wieland war erleichtert, als die Fahrt nach zehn Minuten vorüber war. Doch er freute sich zu früh: Nach drei Wochen hab ich den Geruch noch immer in der Nase gehabt. Das macht einen fertig."

ecz

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen