14-Jähriger in Wiener Park brutal attackiert

Der Jugendliche wurde im Fridtjof Nansen Park ausgeraubt.
Der Jugendliche wurde im Fridtjof Nansen Park ausgeraubt.Wikipedia/ Symbolbild
Die Polizei ist auf der Suche nach drei Jugendlichen, die am Sonntag einen 14-Jährigen in einem Wiener Park attackiert und ausgeraubt haben sollen.

Ein 14-Jähriger wollte gegen 18.30 Uhr im Fridtjof Nansen Park in Wien-Liesing gerade aus einem öffentlichen Wasserspender trinken, als er völlig unerwartet attackiert wurde und im Zuge dessen das Bewusstsein verlor.

Nachdem das Opfer wieder zu sich kam, waren der Angreifer sowie zwei weitere ihm unbekannte Täter nicht mehr vor Ort. Darüber hinaus stellte der 14-Jährige dann fest, dass sein Telefon und seine Uhr fehlten. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Personenbeschreibung

Die Tatverdächtigen sind laut Polizei männlich, zwischen 13 und 15 Jahre alt, 165-175 cm groß und haben ein südländisches Aussehen. Einer der Angreifer trug zur Tatzeit eine blaue Kappe und eine rote Hose.

Kontaktadresse

Das Landeskriminalamt hat nun die Ermittlungen übernommen. Zeugen des Vorfalls sowie Personen, die sachdienliche Hinweise (auch anonym) zu den Tatverdächtigen haben, werden ersucht, sich an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, unter der Telefonnummer 01-31310-57210 bzw. 01-31310-57800 zu wenden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
WienPolizeiLiesing

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen