Fahndung abgebrochen

14-jähriger Jugendlicher nach Suche wieder aufgetaucht

Seit Donnerstag fehlte von einem Teenager (14) aus Jenbach in Tirol jede Spur. Die Polizei griff den Jugendlichen am Freitag wohlbehalten wieder auf.

André Wilding
14-jähriger Jugendlicher nach Suche wieder aufgetaucht
Der abgängige 14-Jährige konnte am Freitag in Innsbruck im Beisein seiner Mutter von einer Polizeistreife wohlbehalten angetroffen werden.
Polizei

Glückliches Ende einer Suche nach einem Jugendlichen: Ein 14-jähriger Minderjähriger verließ am Donnerstag gegen Mittag seine Wohnung in Jenbach und kehrte bis Freitagmittag nicht wieder zurück.

Zuvor hieß es: Bisher durchgeführte Erhebungen zu Bezugspersonen, insbesondere in Innsbruck und Schwaz, ergaben keine Hinweise auf seinen Aufenthaltsort.

In Innsbruck aufgfetaucht

Wie die Polizei am Freitagnachmittag bekannt gab, wurde die Öffentlichkeitsfahndung widerrufen. Der abgängige 14-Jährige konnte am Freitag in Innsbruck im Beisein seiner Mutter von einer Polizeistreife wohlbehalten angetroffen werden.

1/57
Gehe zur Galerie
    <strong>20.07.2024: Nächste Welle an Mahnungen wegen der neuen ORF-Abgabe.</strong> Die neue ORF-Haushaltsabgabe sorgt weiter für Schlagzeilen. Viele Österreicher haben zuletzt Zahlungsaufforderungen erhalten. <a data-li-document-ref="120048784" href="https://www.heute.at/s/naechste-welle-an-mahnungen-wegen-der-neuen-orf-abgabe-120048784">Es gibt erste Mahnungen &gt;&gt;&gt;</a>
    20.07.2024: Nächste Welle an Mahnungen wegen der neuen ORF-Abgabe. Die neue ORF-Haushaltsabgabe sorgt weiter für Schlagzeilen. Viele Österreicher haben zuletzt Zahlungsaufforderungen erhalten. Es gibt erste Mahnungen >>>
    Picturedesk, Screenshot "Heute"

    Auf den Punkt gebracht

    • Die Fahndung nach dem 14-jährigen Jugendlichen aus Jenbach wurde abgebrochen, nachdem die Polizei ihn am Freitag in Innsbruck wohlbehalten aufgefunden hat
    • Der Teenager war seit Donnerstag vermisst worden, kehrte aber am Freitag wohlbehalten zu seiner Mutter zurück
    wil
    Akt.