14-Jähriger nach Badeunfall im künstlichen Koma

Der Badeunfall ereignete sich im Freibad von Schattendorf
Der Badeunfall ereignete sich im Freibad von SchattendorfzVg
Im Freibad von Schattendorf (Bezirk Mattersburg) ist es zu einem Badeunfall gekommen. Ein Jugendlicher wurde aus dem Wasser gerettet.

Ein Badegast bemerkte am Sonntagnachmittag einen im Wasser treibenden 14-jährigen Jugendlichen aus Ungarn. Mit dem verständigten Bademeister konnte er aus dem Wasser geborgen und erstversorgt werden.

Der junge Mann wurde vom Notarzt in ein künstliches Koma versetzt und in stabilen, aber doch kritischem Zustand mit dem Hubschrauber Christophorus 3 in das SMZ-Ost nach Wien verbracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichBurgenlandUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen