14-Jähriger verletzte 77-Jährige Frau schwer

Nach zwei Monaten konnte die Wiener Polizei einen 14-Jährigen Handtaschendieb ausforschen, der am 3. Dezember eine 77-Jährige schwer verletzte. Der Bub wurde in die Justizanstalt Josefstadt gebracht, wo er in Untersuchungshaft sitzt. Nach seinem Komplizen wird noch gesucht.

Am 3. Dezember überfielen die beiden Diebe die alte Frau, die auf dem Heimweg war. Um 18.00 Uhr entrissen sie ihr die Handtasche auf Höhe Untermeidlinger Straße 85. Das gebrechliche Opfer stürzte und erlitt dabei eine Schambeinfraktur und Prellungen der Wirbelsäule.

Die beiden Burschen konnten mit der Beute flüchten. Dem Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, gelang es nun, einen mutmaßlichen Täter auszuforschen. Der 14-Jährige war geständig.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen