14-jähriges Mädchen im Wald sexuell belästigt

Das Mädchen wurde in einem Wald attackiert und begrapscht
Das Mädchen wurde in einem Wald attackiert und begrapschtBild: imago stock & people (Symbolbild)

Für ein Jugendliche endete ein Waldspaziergang mit einer Freundin in einem Alptraum. Ein maskierter Mann sprang aus einem Gebüsch hervor und begrapschte sie.

Gemeinsam mit einer Freundin war eine 14-Jährige am Mittwoch auf einem Feld- und Wirtschaftsweg zwischen der Hauptstraße in Walberberg und dem Holzweg in Merten im deutschen Bonn unterwegs.

Auf Höhe eines kleineren Waldstücks sprang plötzlich ein maskierter Mann hervor und attackierte das junge Mädchen ohne zu zögern.

Der Mann schlug der 14-Jährigen ins Gesicht, umklammerte sie und berührte das Mädchen laut Polizei dann "in unsittlicher Art und Weise".

Grapscher beleidigte Mädchen

Dabei beleidigte der Täter die Jugendliche und ließ schließlich von ihr ab. Die beiden Freundinnen rannten daraufhin sofort nach Hause und erzählten ihren Eltern von dem Übergriff.

Die Erziehungsberechtigten alarmierten umgehend die Polizei. Doch von dem Grapscher fehlte bereits jede Spur, er hatte die Flucht ergriff und das Weite gesucht.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zu einer Festnahme. Der derzeitige Aufenhaltsort des Mannes ist nicht bekannt.

Ermittlungen laufen

Die 14-Jährige erlitt bei dem sexuellen Übergriff leichte Verletzungen. Die Ermittlungen laufen.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsWeltwocheSexuelle BelästigungPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen