140 Meter über Wien: Der Marina Tower ist fertig!

Drei Jahre dauerte der Bau des gigantischen Hochhauses, nun werden die Wohnungen übergeben.
Drei Jahre dauerte der Bau des gigantischen Hochhauses, nun werden die Wohnungen übergeben.BUWOG / Stephan Huger
Direkt an der Donau entstand in den letzten drei Jahren der höchste Wohnturm Wiens. Nun ist er fertig, 511 Wohnungen werden demnächst übergeben.

Wer in den vergangenen Jahren in der Nähe der Wehlistraße (Leopoldstadt) unterwegs war, dem ist das spektakuläre Bauprojekt wohl kaum entgangen. Man konnte dem Marina Tower praktisch beim Wachsen zusehen. Die Bauarbeiten sind nun beendet und 511 Wohnungen werden an die Eigentümer, beziehungsweise Mieter übergeben.

Das kann der Tower

Ähnlich spektakulär wie die Optik sind auch die Zahlen des Bauprojektes: Mit 140 Metern handelt es sich um den höchsten Bau der Bundeshauptstadt. Den zukünftigen Bewohnern stehen auf 44.850 Quadratmetern und 41 Stockwerken außerdem ein Supermarkt, ein Fitnesscenter, ein Kindergarten, ein Lokal und eine Trafik zur Verfügung.

Für das allgemeine Wohl sorgen weiters ein Concierge-Service, eine Gästelounge und ein Home-Cinema. Kurios: Sogar eine Hundewaschstation befindet sich in der Anlage. Wer gerne klimaneutral unterwegs ist, kann auch sein Fahrrad vor Ort reinigen oder das Bike Sharing-Angebot nutzen. Zunächst geplant, aber bisher nicht verwirklicht werden konnten ein Ärztezentrum und eine Apotheke. 

Im 140 Meter hohen Turm an der Donau stehen 511 Wohnungen zur Verfügung.
Im 140 Meter hohen Turm an der Donau stehen 511 Wohnungen zur Verfügung.BUWOG / Stephan Huger

10 Prozent der Wohnungen noch zu haben

Der von Buwog und IES Immobilien entwickelte Wohnturm wurde von den Architekten Zechner & Zechner gestaltet und bietet den Bewohnern durch eine Überplattung des Handelskais einen direkten Zugang zum rechten Donauufer. Die Bauzeit lief über drei Jahre. 424 der insgesamt 511 Wohnungen sind Eigentumswohnungen, 87 Mietwohnungen. Die Nachfrage war groß, 90 Prozent sind bereits vergeben. Die verbliebenen bieten eine Auswahl von drei bis sechs Zimmern zwischen 69 und 295 Quadratmetern. Der Ausblick ist entweder auf die Donau oder auf die Stadt. 

Die 90-prozentige Auslastung zeigt Andreas Holler, Geschäftsführer der Marina Tower Holding GmbH vor allem eines: "In Wien gibt es offensichtlich Bedarf an außergewöhnlichen Wohnangeboten. Es hat sich bezahlt gemacht, neue Wege zu gehen." Als neues Wahrzeichen der Wiener Waterfront bezeichnet David Hofmann, ebenfalls Geschäftsführer der Marina Tower Holding, das Projekt. "Die Lage entlang der Donau, speziell in der Nähe des Freizeitparadies Prater, mit der U-Bahn-Anbindung ins Stadtzentrum, bieten beste Voraussetzungen für hochwertigen Wohnbau."

 Mehr Infos: www.marinatower.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WienLeopoldstadt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen