15 Folgefälle nach Cluster in Kinderhort in Trattenbach

Kinder und Mitarbeiter sind derzeit krank und in Quarantäne
Kinder und Mitarbeiter sind derzeit krank und in Quarantäneistock (Symbol)
Derzeit werden einige pädagogische Einrichtungen in NÖ von Corona geplagt. Im Bez. Neunkirchen gibt's 15 Folgefälle nach einem Cluster in einem Hort.

Erst im Mai war eine Schule in Orth an der Donau (Gänserndorf) stark von Corona betroffen - mehr dazu lesen Sie hier. Die Situation soll sich dort aber bereits gebessert haben.

Cluster in Trattenbach

Anfang Juni war ferner bekannt geworden, dass eine Wohneinrichtung im Bezirk Melk elf Erkrankte zu beklagen hat. Fast zeitgleich wurde auch ein Cluster in einem Kindergarten in Trattenbach (Neunkirchen) gemeldet. Dort waren Mitte letzter Woche noch 22 Infizierte zu beklagen.

Viele Folgefälle

Mittlerweile hat sich die Lage im Hort entspannt: Aktuell sind "nur" noch fünf Infizierte im Kindergarten zu beklagen. Aber: Es gab immerhin 15 Folgefälle.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
CoronavirusNeunkirchenKindergarten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen