15 Jahre Lucky Car: Volksgarten-Feier mit Prominenz

Lucky Car Geschäftsführer Mitar Kos (rechts im Bild) und Ossi Matic, Gründer und Eigentümer von Lucky Car
Lucky Car Geschäftsführer Mitar Kos (rechts im Bild) und Ossi Matic, Gründer und Eigentümer von Lucky Car(c) ChrisBlankMedia/EugenNemecek
2008 als Werkstatt in Brunn am Gebirge gegründet, feierte Lucky Car nun seinen 15. Geburtstag. Die Prominenz aus Wirtschaft und Politik war mit dabei.

Im einem der angesagtesten Wiener Clubs, dem Volksgarten, versammelten sich am Mittwoch, 13. September, zahlreiche Gratulant*innen, unter anderem der WKO-Präsident Harald Mahrer, Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz oder Christina "Mausi" Lugner. Gemeinsam mit Oründer Ostoja "Ossi" Matic und seinem Team wurde das 15. Jubiläumsjahr von Lucky Car mit knapp 800 Gästen gebührend gefeiert.

Die anwesenden Gästen hatten nur Gutes über Lucky Car zu berichten. Harald Mahrer, Präsident WKO, beglückwünschte Lucky Car und wünschte sich, dass Ossi und sein Team das bleiben, was sie bereits heute sind: "Ein Unternehmerisches Vorbild, total kundenorientiert und damit ein Gewinn für die gesamte österreichische Unternehmerlandschaft.“

Auch Christina Lugner ist froh, dass es Lucky Car gibt: "Wenn etwas passiert – Lucky Car macht’s wieder gut. Hier und da fahre ich mit meinen schönen Felgen den Randstein an, dann rufe ich den Ossi an und der Ossi macht’s gleich wieder gut."

Tolle Atmosphäre & erfolgreiche Charity-Aktion für Licht ins Dunkel

Moderator Rainer Pariasek führte auf der Bühne durch den Abend, Gründer und Eigentümer Ostoja "Ossi" Matic und Geschäftsführer Mitar Kos ließen die bisherige Erfolgsgeschichte von Lucky Car noch einmal Revue passieren.

Im Zuge einer Charity-Aktion wurden Unterschriften auf einem Lucky-Car-Auto gesammelt, für jede Unterschrift spendete Lucky Car 15 Euro an Licht ins Dunkel, am Ende wurde ein Scheck über 10.000 Euro an die renommierte Einrichtung überreicht.

Und wie fühlen sich 15 Jahre Lucky Car für dessen Gründer und Eigentümer "Ossi" Matic?

"Es war bestimmt nicht immer der leichteste Weg, aber wenn ich nun auf die letzten 15 Jahre zurückblicke, erfüllt mich das mit großem Stolz. Wir haben als kleine Werkstatt in Brunn am Gebirge begonnen, hier haben gerade mal drei Autos Platz gefunden. 2023 erstrahlen 44 Standorte in Österreich und zwei in der Schweiz unter unserem markanten Lucky-Car-Logo. Mein ganz besonderer Dank gilt meiner Familie, allen Franchisepartnern, allen Mitarbeitern und natürlich auch allen Kunden – jeder Einzelne hat seinen Beitrag für die Erfolgsgeschichte von Lucky Car geleistet."

Neben der zahlreichen Prominenz, waren auch die Gewinner*innen der "Heute"-Verlosung anwesend, die den Abend sichtlich genossen haben. Neben exklusiven Eintrittskartenwurde zusätzlich ein Gratis-Tattoo von Calif von Supreme Tattoos* vergeben! Der Hauptpreis war 1 Jahr Lucky Car Auto in der Größe eines Fiat 500, wenn man bereit war,  sich ein Lucky Car Logo Tattoo stechen zu lassen.

Diese Ehre fiel Michael S. zu: Er ließ sich das Lucky Car Tattoo stechen und darf nun 12 Monate lang ein Lucky Car Auto fahren. Wir gratulieren und wünschen viel Spaß!

Lucky Car macht's wieder gut - seit 15 Jahren!

Nach dem Motto "Wir machen's wieder gut" ist Lucky Car bereits seit 15 Jahren ein anerkannter Spezialist für Lack und Karosserie. Hier treffen Top-Qualität auf Top-Preise bei Schäden an Glas, Lack, Karosserie & Mechanik.

Doch wie kam es überhaupt zur Gründung von Lucky Car? Ostoja "Ossi" Matic erinnert sich: "Ich begann eine Lehre als Wasserinstallateur meiner Mutter zuliebe. Sie wollte, dass ich etwas Handfestes für meinen Berufsweg habe."

Matic kam als Achtjähriger nach Österreich und träumte bereits in jungen Jahren davon, eines Tages selbständig zu arbeiten.

Nach mehreren Stationen, darunter in der Gastronomie und einer Versicherungsagentur, gründete er ein Mietwagenunternehmen und eine Autoreinigungsfirma. Erst bei der Gründung von Lucky Car 2008 mit der ersten Werkstatt in Brunn am Gebirge (NÖ) habe er aber sofort gewusst: "Das ist es."

44 Standorte in Österreich, erfolgreiche Expansion in die Schweiz 

Bereits im Gründungsjahr folgte die Eröffnung eines zweiten Standorts. 2010 folgte sieben weitere, mit Schwerpunkt auf Wien und Niederösterreich. Mittlerweile gibt es österreichweit 44 Standorte, Tendenz stark steigend. Außerdem ist das Unternehmen mittlerweile auch in der Schweiz erfolgreich tätig.

Möglich gemacht hat dieses Wachstum auch eine besondere Geschäftsstrategie, die Eigenfilialen, eine strategische Übernahmepolitik und vor allem ein ausgeklügeltes Franchisesystem verbindet. "Ohne unsere loyalen Franchisepartner und gut ausgebildeten Mitarbeiter wäre die erfolgreiche Entwicklung der letzten Jahre nicht möglich gewesen", weiß auch Ossi Matic.

2016 wurde man für dieses Modell sogar als "Bestes Franchisesystem Österreichs" ausgezeichnet.

Neben Ossi Matic ist seit 2021 auch sein Neffe Mitar Kos als Geschäftsführer im Einsatz. Auch die Söhne von Matic, Alexander und Marko, sind seit mehreren Jahren im Unternehmen tätig.

Weitere Wachstumspläne

Lucky Car bleibt auf Expansionskurs - auch in der Zukunft.Der Geschäftsführer Mitar Kos erklärt: "Die Eröffnung neuer Standorte sind bereits geplant, insgesamt wollen wir in Zukunft rund 60 bis 65 Standorte in Österreich haben und auch unsere Expansion weiter vorantreiben.“

Auch umsatztechnisch wird Lucky Car 2023 erstmals die 40-Millionen-Marke knacken.

Alles über Lucky Car erfährst du hier: https://www.lucky-car.at/

WERBUNG

Nav-Account ib Time| Akt:
EventsWienWirtschaftAutoMotorBrunn am GebirgeHarald MahrerChristina "Mausi" LugnerSebastian Kurz