15-Jährige borgte sich 300-PS-SUV ihrer Eltern aus

Die Polizei zog die junge Lenkerin aus dem Verkehr.
Die Polizei zog die junge Lenkerin aus dem Verkehr.Bild: heute.at (Symbolbild)

Die deutsche Polizei stoppte am vergangenen Wochenende einen PS-starken Audi in Fürth. Als die Beamten die Lenkerin zur Rede stellen wollten, erlebten sie eine Überraschung.

Die Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Fürth konnte ihren Augen kaum trauen, als sie am Sonntag gegen 3.00 Uhr einen Audi SQ5 einer Verkehrskontrolle unterzog.

Der 300 PS-starke SUV wurde nämlich von einem 15-jährigen Mädchen gesteuert. Die Jugendliche hatte sich das Fahrzeug ohne Wissen der Eltern "ausgeliehen".

Freundin besucht

Laut Polizei hatte sie mit dem Gefährt eine Freundin besucht und war gerade wieder auf dem Weg nach Hause. Auf der Rückfahrt wurde sie dann aber von der Polizei gestoppt.

Die Beamten verständigten daraufhin ihre Eltern, die ihre Tochter und das Auto abholten. Die 15-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsWeltwochePolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen