15-Jähriger frisiert Moped auf 114 km/h auf

Bild: Fotolia/Symbolfoto
Die Polizei hat am Donnerstagabend in Anthering im Salzburger Flachgau ein Moped aus dem Verkehr gezogen, das gehörig "auffrisiert" war: Anstelle der erlaubten 45 Stundenkilometer wies es auf dem Rollenprüfstand eine Höchstgeschwindigkeit von 114 km/h auf.
Die Polizei hat am Donnerstagabend in Anthering im Salzburger Flachgau ein Moped aus dem Verkehr gezogen, das gehörig "auffrisiert" war: Anstelle der erlaubten 45 Stundenkilometer wies es auf dem Rollenprüfstand eine Höchstgeschwindigkeit von 114 km/h auf.

Der Lenker, ein 15-Jähriger aus dem Flachgau, wird bei der BH angezeigt, informierte die Polizei am Freitag. Aufgefallen war der Bursch einer Streife, weil er mit seinem Moped auf einer Freilandstraße schneller unterwegs war als ein vor ihm fahrendes Auto

Der Abstand des Mopedfahrers zum vor ihm fahrenden Auto wurde immer geringer. Deshalb wurde er von den Beamten angehalten und überprüft. Bei dem Moped wurden noch andere Mängel festgestellt, der 15-Jährige wird deshalb wegen mehrerer Übertretungen angezeigt.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen