15-Jähriger stirbt nach Badeunfall im Spital

Der Teenager starb im Grazer LKH.
Der Teenager starb im Grazer LKH.Bild: Kein Anbieter/Erwin Scheriau, picturedesk.com/APA
Jener Teenager, der am Montagabend nach einem Badeunfall in einem Badeteich in Fernitz-Mellach ins LKH Graz gebracht wurde, ist nun verstorben.
Am Montagabend des 10. Juni 2019 war ein 15-Jährigerzusammen mit seinem Vater und einem Freund (14) in einem Badeteich bei Enzelsdorf schwimmen gegangen, als er von einem Tauchgang nicht mehr auftauchte.

Erst nach rund einer halben Stunde fand der Vater den leblosen Körper seines Sohnes und brachte ihn an Land, wo er über eine Stunde lang reanimiert wurde. Die Rettungskräfte konnten das Kind lebend ins Spital transportieren, wo es auf der Intensivstation behandelt wurde.

Nun wurde bekannt, dass der Junge im Spital an den Folgen des Tauchunfalles gestorben ist.

CommentCreated with Sketch.2 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

(mr)

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
Fernitz-MellachNewsSteiermarkTauchunfallBadeunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema