15 Kilogramm Cannabis um 150.000 Euro verkauft

Ein 19-Jähriger soll in Steyr 15 Kilogramm Cannabis verkauft haben. (Symbolbild).
Ein 19-Jähriger soll in Steyr 15 Kilogramm Cannabis verkauft haben. (Symbolbild).Bild: iStock

Zwei Burschen im Alter von 19 und 24 Jahren wurden als Drogendealer überführt. Einer der beiden hatte rund 15 kg Cannabis an Zwischen-Dealer verkauft.

Die jungen afghanischen Asylwerber wurden Mitte März in ihrer Asylunterkunft in Steyr festgenommen und in U-Haft überstellt. Dem 19-jährigen wird vorgeworfen in Steyr rund 15 Kilogramm Cannabiskraut verkauft zu haben.

Der Großteil des weitergegebenen Cannabis soll an sechs Jugendliche aus Molln, Leonstein (Bez. Kirchdorf a. d. Krems) sowie einem weiteren Asylwerber aus Molln gegangen sein. Er wurde beim Landesgericht Steyr angezeigt.

Diese haben laut Polizei den Stoff weiterverkauft. Straßenverkaufswert: 150.000 Euro!

Der 24-jährige Asylwerber hat mehr als 1,5 Kilogramm Marihuana vertrieben. Er wurde bereits zu einer mehrmonatigen Freiheitsstrafe verurteilt.

Mehr als 25 Drogenkonsumenten wurden ausgeforscht.

Auch ein 31-jähriger afghanischer Asylwerber steht im Verdacht mit Drogen gedealt zu haben. Er ist untergetaucht, nach ihm wird gefahndet.

(cru)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Kirchdorf an der KremsGood NewsOberösterreichDrogendealerPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen