Jugendbande prügelt Buben wegen 14 Euro am Praterstern

Polizisten am Wiener Praterstern. Symbolbild
Polizisten am Wiener Praterstern. SymbolbildHELMUT FOHRINGER / APA / picturedesk.com
Brennpunkt Praterstern: Am Donnerstag sollen bis zu 15-Jährige über zwei Unterstufler hergefallen sein und sie attackiert haben.

Zu dem brutalen Übergriff kam es gegen 18.40 Uhr: Zwei Buben im Alter von 12 und 13 Jahren sollen nach Angaben der Polizei von einer 10- bis 15-köpfigen Gruppe Jugendlicher bedrängt und körperlich attackiert worden sein.

Und das alles nur wegen 14 Euro Beute, mit denen die Räuberbande dann schließlich abzog.

Im Zuge der Sofortfahndung gelang es Beamten des Stadtpolizeikommandos Brigittenau drei Tatverdächtige im Alter von 13, 15 und 17 Jahren mit afghanischer bzw. syrischer Staatsbürgerschaft anzuhalten. Die beiden Älteren wurden festgenommen.

Auf Grund der Unmündigkeit des dritten Tatverdächtigen war eine Festnahme nicht zulässig und er wurde von der Exekutive einem Erziehungsberechtigten übergeben. Das Landeskriminalamt Wien hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
WienLeopoldstadtÜberfallRaubFahndungMigrationPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen