15 Schlösser stehen allein in NÖ zum Verkauf

Bild: Schloss Payerbach
Das erste, dass man mit einem Schloß assoziiert ist wohl jenes, von dem Film Cinderella. Doch nun hat man die Chance selbst Besitzer eines netten Schlösschens zu werden. Denn alleine in Niederösterreich stehen circa 15 zum Verkauf. Leider wurde in den Traum-Filmen nicht davon gesprochen, wie hoch die Erhaltungskosten sind. Denn diese können ein Loch in das Ersparte fressen. Zudem wird die Freizeit massiv eingeschränkt.
Das erste Schloss, das einem spontan einfällt, ist wohl jenes aus dem Film Cinderella. Doch nun hat man die Chance selbst Besitzer eines netten Schlösschens zu werden. Denn alleine in Niederösterreich stehen circa 15 zum Verkauf. Leider wurde in dem Traum-Film nicht davon gesprochen, wie hoch die Erhaltungskosten sind. Denn diese können ein Loch in das Ersparte fressen. Zudem wird die Freizeit massiv eingeschränkt.

Schlösser, die zum Verkauf stehen, gibt es zurzeit wie "Sand am Meer". Nur nicht die passenden Käufer. Auf Immobilienwebsites werden alleine in Niederösterreich circa 15 angeboten.

Doch der einmalige Kaufpreis wäre oft nicht das Problem, sich so ein nettes Anwesen anzuschaffen. Oft liegt es an den Erhaltungskosten, welche ins Unermessliche steigen können. Zudem braucht man Kraft und Ausdauer, um das Schloss zu bewirtschaften. Jegliche Freizeit geht in die Erhaltung.

Viele inserieren "heimlich", da sie nicht zugeben wollen, ihr Schloss verkaufen zu müssen. Deshalb gibt es für solche Besitzer, die Käufer suchen, diskrete Führungen von Immobilienmaklern.

Doch meist dauert es einige Jahre, bis ein Abnehmer gefunden ist. Wenn, dann sind es aber meist Russen und keine Lottogewinner.

 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen