150 Feuerwehrleute löschten Bauernhof-Brand

Bild: Freiwillige Feuerwehr Riegerting
In einem ehemaligen Bauernhof im Bezirk Ried im Innkreis ist am Samstag ein Feuer ausgebrochen. 150 Floriani-Jünger kämpften gegen die Flammen.

Der Brand in Mehrnbach dürfte in den Mittagsstunden vom früheren Stalltrakt der Landwirtschaft seinen Ausgang genommen haben. Binnen kurzer Zeit stand das Gebäude in Vollbrand, ein schnelles Eingreifen war erforderlich.

Ein Großeinsatz mit 13 beteiligten Feuerwehren war die Folge. Die Einsatzkräfte sahen schon von weitem eine hohe Rauchsäule. Vor Ort zapften sie einen Löschteich und auch den Pool eines Hauses an, um genügend Wasser zur Verfügung zu haben.

Die Feuerwehren konnten mit vereinten Kräften ein Übergreifen der Flammen auf ein altes und ein neues Wohnhaus verhindern. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen