16 Flüchtlinge auf der A4 bei Bruck aufgegriffen

Schlepper fuhr auf der A4 und setzte Flüchtlinge aus.
Schlepper fuhr auf der A4 und setzte Flüchtlinge aus.Bild: Wikipedia (Symbol)
Polizei-Einsatz in der Nacht auf Mittwoch an der A4: Ein Schlepper hatte 16 Flüchtlinge bei der Autobahnauffahrt einfach ausgesetzt – alle wurden aufgegriffen.
Heikler Einsatz für die Exekutive in den späten Dienstagabendstunden auf der Ostautobahn bei Bruck an der Leitha: Ein Schlepper hatte 16 Flüchtlinge – zehn Afghanen, fünf Pakistani und einen Inder – direkt an der A4 ausgesetzt.

Die Polizei musste eine Autobahnauffahrt sperren, mit Mühe konnten die 16 Personen aufgegriffen werden – alle stellten einen Asylantrag.

Vom Schlepper fehlte jede Spur, er hatte sich sofort abgesetzt. (wes)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
Bruck an der LeithaNewsNiederösterreichFlüchtlingePolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen