16-Jähriger hat Schuhgröße 57 und ist Rekordhalter

Lars' Schuhe im Vergleich zu Normalgrößen.
Lars' Schuhe im Vergleich zu Normalgrößen.APA
Lars aus Berlin hat Schuhgröße 57 und lebt damit auf großem Fuß. Dieser hat ihn sogar ins Guinness Buch der Rekorde gebracht.

Schon bei der Geburt waren Lars Motzas Füße größer als die der Norm. Bei dem oft gebräuchlichen Stempelabdruck eines Fußes hat er nicht auf das Stempelkissen gepasst. Doch Lars ist nicht der Einzige mit großen Füßenin seiner Familie. Seine Mutter trägt Schuhgröße43, Lars' ältere Schwester kommt auf Größe 42. Seinen Vater mit Schuhgröße 50 hatte Lars schon in der Schule mit elf Jahren überholt.

Hier lesen: Was seine Schuhgröße mit seiner Treue zu tun hat

Maßanfertigung statt Schuhgeschäft

Weil sich mit Größe 57 keine Schuhe im normalen Schuhgeschäftfinden lassen, bleibt nur eines: Maßanfertigung. Und dafür muss Lars tief in die Tasche greifen. Die Kosten würden sich auf rund 1.200 Euro pro Paar belaufen, berichtet seine Mutter. Seit 2018 übernimmt die Krankenkasse die Kosten für ein Paar Schuhe im Jahr - wegen der speziellen Einlagen, die Lars tragen muss.

Hindernis im Alltag

Auch im Alltag können so große Füße ein Hindernis sein, wie Lars es erlebt. Auf reguläre Treppenstufen passen sie beispielsweise nicht. Auch Sportarten wie Fußball und Basketball kann der 2,05 Meter große Jugendliche nicht ausüben - weil es kein geeignetes Schuhwerk für ihn gibt.

Rekordhalter

Lars' Vater hatte die Idee, seinen Sohn bei Guinness für einen Weltrekord anzumelden. "Wir haben gemerkt, dass Lars sehr große Füße hat und nach Rekorden geschaut", sagt er, der selbst Schuhgröße 50 hat. "Dann haben wir Guinness angeschrieben, mit der Ankündigung, den aktuellen Rekord brechen zu wollen". Anschließend seien die Füße im Beisein von zwei unabhängigen Zeugen von einer Ärztin mehrmals gemessen worden. Schließlich kam ein Zertifikat mit der Bestätigung: Lars hat die größten Jungen-Teenager-Füße. Dass sie noch viel länger werden, damit muss Lars allerdings nicht rechnen. Tatjana Pfersich vom Verband Deutscher Podologen sagte, dass sich Füße im Laufe des Lebens circa 25 Mal veränderten. Die Füße von Jungen würden ungefähr bis zum 14. Lebensjahr wachsen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sp Time| Akt:
GesundheitDeutschlandBerlin

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen