16-jähriger KTM-Pilot schreibt Motorrad-Geschichte

Pedro Acosta: drei Siege in vier Rennen mit 16 Jahren
Pedro Acosta: drei Siege in vier Rennen mit 16 JahrenImago
Pedro Acosta ist erst 16 Jahre alt, aber er fährt von Sieg zu Sieg. Beim Grand Prix von Spanien stand der KTM-Pilot ganz oben und schrieb Geschichte.

Pedro Acosta verzaubert die Motorsport-Fans. Der 16-jährige Spanier hat in seiner ersten Moto3-Saison auch den Grand Prix von Spanien 2021 in Jerez gewonnen. Der KTM-Fahrer feierte damit im vierten Saisonrennen seinen dritten Sieg. Der Shooting-Star schrieb Geschichte: Zum ersten Mal in der Motorrad-WM stand ein Rookie in seinen ersten vier WM-Rennen auf dem Podest.

Von Platz 13 noch zum Sieg

Der Spanier war nur von Startplatz 13 aus ins Rennen gegangen. Was folgte, war eine bärenstarke Aufholjagd. Kurz vor Schluss schnappte sich Acosta die Führung, die zuvor mehrmals gewechselt war. In der letzten Runde stürzte Kontrahent Deniz Öncü, er riss Jaume Masia und Darryn Binder mit.

"Es war nicht einfach", atmete Acosta durch. "Normalerweise komme ich mit meinem Fahrstil auf dieser Strecke nicht ganz so gut zurecht. Deniz und Romano waren schneller. Vor dem Rennen sagte Aki zur mir: 'Wenn du eine Chance auf den Sieg hast, dann fahr ihn ein. Wenn nicht, dann nimmt die Punkte mit. Später im Jahr werden die vielleicht noch wichtig sein.'"

Nach vier Rennen hat Acosta 95 von möglichen 100 WM-Punkten auf dem Konto. Sein Vorsprung auf Niccolo Antonelli (KTM) beträgt bereits 51 Zähler.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mh Time| Akt:
MotoGP

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen