16-Jährige brach Schule für Arbeit in Bordell ab

Die 16-Jährige verdiente sich ihr Geld als Prostituierte
Die 16-Jährige verdiente sich ihr Geld als ProstituierteBild: iStock (Symbolbild)
Jene Minderjährige, die am Mittwoch aus einem Wiener Bordell in der Leopoldstadt geholt wurde, befand sich aus freien Stücken in dem Etablissement. Dann wollte sie weg - zu spät.
Wie bereits berichtet, rückte die Polizei am Mittwoch in den 2. Wiener Gemeindebezirk aus, um eine 16-Jährige aus einem Bordell zu holen.

Die Minderjährige, die bereits als vermisst gemeldet war, hatte zuvor ihre Schwester kontaktiert und sie darum gebeten, ihr aus der Situation herauszuhelfen. Nach Angaben der Polizei sagte die 16-Jährige zu ihrer Schwester, dass sie unbedingt wieder nach Hause wolle, aber nicht dürfe.

Daraufhin verständigten die Eltern die Polizei, die sich sofort auf den Weg zu dem Bordell in der Obermüllnerstraße machte. Dort kontrollierten die Beamten dann eine weibliche Dame, bei der es sich schließlich tatsächlich um die 16-Jährige handelte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Als volljährig ausgegeben

Auf Nachfrage von "heute.at" erklärte die Polizei, dass sich das Mädchen in dem Bordell dem Betreiber gegenüber als volljährig ausgab. Sie hatte einen gefälschten Ausweis bei sich, auf dem stand, dass sie bereits 18 Jahre alt ist.

Außerdem sei die gebürtige Ungarin aus freien Stücken in das Bordell gekommen, um dort zu arbeiten. Die 16-Jährige hatte die Schule abgebrochen und wollte ihr Geld fortan als Prostituierte verdienen.

Mädchen zieht die Reißleine

Als ihr scheinbar alles zu viel wurde, zog sie die Reißleine und rief ihre Schwester an. Die 16-Jährige befindet sich mittlerweile in dem Verein LEFÖ, der sich um Betroffene von Frauenhandel kümmert.

Eine Anzeige gegen das Bordell gibt es laut Polizei nicht, da sich das junge Mädchen als 18-Jährige ausgab und somit in dem Wiener Etablissement arbeiten hätte dürfen.

(wil)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
LeopoldstadtNewsWienProstitutionPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen