16-Jähriger Mopedlenker starb bei Crash mit Pkw

An einer Kreuzung in Haag am Hausruck kam es am späten Samstagabend zu einem tödlichen Unfall. Ein 16-Jähriger Mopedlenker kollidierte mit einem Pkw und starb.
In der Nacht auf Sonntag ist im Bezirk Grieskirchen ein erst 16-Jähriger bei einem Unfall ums Leben gekommen. Der 16-Jährige war mit seinem 14-jährigen Bruder am Moped mit Sozius unterwegs gewesen, als die beiden von einem Pkw übersehen wurden. Es kam zur Kollision. Der 16-Jährige starb noch an der Unfallstelle, sein jüngerer Bruder überlebte schwer verletzt.

Die beiden waren auf der B141, der Rieder Straße, in Richtung Grieskirchen unterwegs gewesen. Kurz nach 22 Uhr ist ein junger Autofahrer im Gemeindegebiet von Haag am Hausruck von einem Parkplatz kommend auf die B141 in Richtung Ried eingebogen.

Moped übersehen

Der 22-jährige Autolenker dürfte das herannahende Moped laut Polizei übersehen haben. Das Moped prallte gegen die Fahrerseite des Autos, das Brüderpaar kam auf dem Asphalt zu Sturz. Für den 16-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Der 14-Jährige ist mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum nach Wels gebracht worden.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.Der 22-jährige Autofahrer hat einen schweren Schock und leichte Verletzungen davongetragen, er ist ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die Angehörigen der Burschen werden vom Kriseninterventionsteam betreut.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Haag am HausruckOberösterreichVerkehrsunfall