16-Jähriger nach Alko-Crash in Lebensgefahr

Ein Probeführerschein-Besitzer (20) verlor die Kontrolle über seinen Wagen und krachte gegen einen Baum: Alle vier Insassen wurden verletzt.

Schock-Alarm für die Feuerwehren aus Gaishorn am See und Trieben: Auf der Sonnbergstraße waren vier junge Männer schwer verunglückt.

Gegen 20 Uhr hatte der Besitzer eines Probeführerscheins die Kontrolle über seinen alten 2er-Golf verloren.

In Folge rauschte das Fahrzeug rechts von der Fahrbahn und knallte gegen einen Baum. Der Volkswagen wurde durch die Wucht des Aufpralls rund 50 Meter weit in eine angrenzende Wiese geschleudert.

Der 20-jährige Fahrer und zwei seiner mitfahrenden Freunde (16 und 22 Jahre alt) aus dem Bezirk Liezen kamen mit leichten Verletzungen davon. Sie wurden nach der Erstversorgung ins LKH Rottenmann überstellt. Beim Lenker konnte eine leichte Alkoholisierung festgestellt werden.

Jugendlicher in Lebensgefahr

Für einen weiteren 16-Jährigen endete der Crash beinahe fatal. Er schwebt nach dem Unfall immer noch in Lebensgefahr.

Rund eine halbe Stunde lang versorgten die Notärzte den schwerst verletzten Teenager, bis er soweit stabilisiert war, dass er mit dem Notarzt-Heli "Christophorus 14" in ein Krankenhaus nach Graz geflogen werden konnte.

Der alte Golf wird vermutlich am Schrottplatz landen, an ihm entstand Totalschaden.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Gaishorn am SeeGood NewsLPD Steiermark

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen