16-Jähriger raste mit 102 km/h durch Tiroler Ort

Ihren Augen haben Tiroler Polizeibeamte nicht getraut, als sie einen Pkw-Lenker in Gries am Brenner im Ortsgebiet mit 102 km/h aus dem Verkehr zogen. Am Steuer saß ein 16-Jähriger, am Beifahrersitz befand sich seine Mutter.
Beinahe wollten Tiroler Polizeibeamten ihren Augen nicht trauen: Ein Pkw-Lenker fuhr in Gries am Brenner im Ortsgebiet mit 102 km/h. Also zogen sie den Raser aus dem Verkehr. Doch am Steuer saß ein 16-Jähriger und am Beifahrersitz befand sich seine Mutter.

Der Jugenliche aus dem Bezirk Innsbruck-Land, machte gerade seine "L 17"-Ausbildungsfahrt. "Überwacht" wurde er dabei von der eigenen Mutter, die am Beifahrersitz war.

Die Fahrten durfte der Autolenker mit einem Bescheid der zuständigen Bezirkshauptmannschaft machen. Beide Insassen wurden von der Polizei angezeigt.

Mit den Probefahrten dürfte voraussichtlich Schluss sein.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen